Projekte

Projekte

Regionaler Jugendbericht

Der Regionale Jugendbericht untersucht die Lebenssituation der Jugendlichen zwischen 15 und 24 Jahren in der Region des Oldenburger Münsterlandes.

 

Es werden Einblicke in die Lebenslagen und Lebenswirklichkeiten der jungen Menschen genommen. Stimmen die Vorstellungen und Erwartungen der Jugendlichen mit den Ausbildungsangeboten der hiesigen Unternehmen überein, ist eine Frage, die der Bericht beantwortet?

Dazu wurden der Fachkräftebedarf und die Fachkräfteerhebung der klein- und mittelständischen Unternehmen der Umgebung mit den Wünschen der jungen Erwachsenen verglichen. Es wurden ihre Zukunftsvorstellungen, Motive und Kompetenzen untersucht. Diese Erhebung ist Grundlage eines systematischen regionalen Jugendberichts.

Er kann in Zukunft als Grundlage für sozial- und wirtschaftspolitische Entscheidungen im Landkreis dienen. Die United Nations University zeichnete den regionalen Jugendbericht 2014 als „Leuchtturmprojekt“.

Met ESD - Methods for Education in Sustainable Development

 

- Integration von Basiskompetenzen zur nachhaltigen Lebensführung und Beruflichen Arbeit in die Curricula von Berufsschulen

 

Das Projekt wird vom Erasmus + Programm der Europäischen Union unterstützt. Forschungseinrichtungen aus Groß Britannien, der Schweiz und Deutschland, hier durch das RCE, leiten das Projekt, bei dem sich Berufsschulen aus den Niederlanden, Deutschland und Lettland austauschen.

Die Schulen lernen voneinander, inwiefern nachhaltige Bildung in den Unterricht der Lehrenden einbezogen wird. Im Laufe der drei Jahre des Projektes wird in drei Phasen der Wissensstand der Schüler der unterschiedlichen Schulen über nachhaltige Themen nachgefragt und verglichen.

Außerdem haben die Lehrer die Gelegenheit die jeweils anderen Schulen kennen zu lernen.

ACE Wild -  Alternative  Curriculum  Education  Wild

 

Das Projekt zielt auf die Qualifizierung von Lehrer_innen und Pädagog_innen im Hinblick auf Umweltpädagogik und schulischen outdoor-Bildungsangeboten. Die teilnehmenden Einrichtungen und Schulen sollen hochwertige Angebote entwickeln und erproben.

 

 

Case - "Competencies for A sustainable Socio Economic development"

 

Kooperationsprojekt mit der Wirtschaftsuniversität Wien und anderen Universitäten und Unternehmen aus Deutschland, Italien, Österreich, Schweden und Tschechien; Die Universität Vechta erarbeit im Rahmen dieses Projekt das Arbeitspaket 2 „Entwicklung eines Ausbildungskonzepts im Rahmen universitärer Studiengänge.

 

 

 

Schutzengel der Landkreise Cloppenburg und Vechta in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta

 

 

 

Seit 2007 engagieren sich im Schutzengelprojekt der Landkreise Cloppenburg und Vechta jährlich etwa 10.000 junge Menschen zwischen 16 und 24 Jahren. Ziel des Schutzengelprojektes ist es, Jugendliche und junge Erwachsene zu bürgerschaftlichem Engagement und Zivilcourage zu motivieren.

 

Junge Autofahrer/Innen von zu schnellem Fahren und der Teilnahme am Straßenverkehr unter Alkohol- und Drogeneinfluss abzuhalten, ist dabei ein wesentlicher Teil im Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta durchgeführt wird. Junge Menschen sollen umsichtiger und gefahrenbewusster am Straßenverkehr teilnehmen und lernen, sich über Gruppenzwänge hinwegzusetzen, um nicht ihr Leben und das anderer zu gefährden.

Auch couragiertes Eingreifen in Situationen außerhalb des Straßenverkehrs soll etabliert werden. Qualifizierungsmaßnahmen wie beispielsweise Fahrsicherheitstrainings oder Maßnahmen der Ich-Stärkung sollen aufgrund von Erfahrungen und Erlebnissen emotional wirken und junge

Menschen dahingehend prägen, dass sie über eine Gefühlsebene mit Gleichaltrigen überzeugend kommunizieren, um so auf ihr Verhalten einzuwirken.

My finance Coach

 

Der RCE-OM hat sich als Ziel gesetzt, die ökonomischen Bildungsangebote für Jugendliche und jungen Erwachsene zu erweitern und zu verbessern. Dazu werden ständig Konzepte entwickelt und Projekte gefördert.

 

Im Zentrum der ökonomischen Bildung im Sinne der Nachhaltigkeit steht der verantwortungsvolle Umgang mit Geld, und Ressourcen sowie Verteilungsgerechtigkeit.

Das RCE Oldenburger Münsterland unterstützt daher die Verbreitung des Projekts „My finance coach“ in unserer Region.

Auf dem Jahrestreffen 2010 des RCE Oldenburger Münsterland zum UNESCO-Dekade-Thema „Ökonomie und nachhaltig wirtschaften“ wurde eine Arbeitsgruppe initiiert zum BNE-Schwerpunkt ökonomische Bildung.

The European Art Chain (TEACH)

 

Das Erasmus+ Treffen am Copernicus-Gymnasium befasste sich mit der aktuellen Lage Geflüchteter unter dem Motto "Erzähl mir deine Geschichte" in einem Themenabend.

 

Erasmus+ - Schüler aus Italien, Spanien, Niederlande, Lettland und Finnland berichteten dabei über die Situation Geflüchterter in ihren Heimatländern. Außerdem schilderten zwei junge Flüchtlinge ihren Weg in das fremde Deutschland. Sie erläuterten die gefährliche Reise, ihre Situation im neuen Umfeld und ihre Perspektiven.

KONTAKT

49377 Vechta

 

Deutschland

Prof. Dr. Margit Stein

margit.stein@uni-vechta.de

Detlev Lindau-Bank

detlev.lindaubank@me.com

+49(0)171 53 56 650

Lukas Scherak

lukas.scherak@rce-om.de

+49(0)171 784 46 23

 

© Copyright 2015. RCE Oldenburger Münsterland. All Rights Reserved.